Vortrag von Dr. Monika Hauser

Einladung zum Zoom-Vortrag von Dr. Monika Hauser

"Wir dürfen die Frauen in Afghanistan nicht vergessen" war der abschließende Appell von Maria von Welser bei der Auftaktveranstaltung der Zonta Union zu Zonta says no am 6.11.

Am 15.12.2021 um 20 Uhr wird Dr. Monika Hauser einen Vortrag über die derzeitige Lage in Afghanistan halten. Sie wird dabei von Ihrer Arbeit vor Ort und über die dramatischen, langwierigen, komplizierten Rettungseinsätze für die Frauen und deren Familien des afghanischen Teams von medica mondiale berichten. Auch das zählt zu ZONTA SAYS NO to Violence against Women. In Zonta-Kreisen ist Monika Hauser durch ihre Tätigkeit als Botschafterin für Zonta Says No (Unions-Webseite) bekannt und in Aschaffenburg wurde ihr der ZONTA "Centennial-Award" verliehen.

 

Zoom-Vortrag 15.12.2021 | 20 Uhr
Afghanistan: Frauenrechtsaktivist:innen in Gefahr
Dr. Monika Hauser berichtet aus der aktuellen Arbeit von medica mondiale e.V.

 

Dr. Monika Hauser - Gründerin und geschäsführendes Vorstandsmitglied von medica mondiale e.V

Ende 1992 erfährt die Gynäkologin Dr. Monika Hauser über die Medien von den Massenvergewaltigungen an bosnischen Frauen während des Balkan-Krieges. Sie fährt mien ins Kriegsgebiet, um zu helfen. Das Frauentherapiezentrum in Zenica war damit der Anfang der inzwischen weltweit agierenden Frauenrechtsorganisation medica mondiale, mit Sitz in Köln.

Monika Hausers Arbeit wurde 2008 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet, viele Preise und Ehrungen folgten.

Die Arbeit von medica mondiale basiert auf Interdisziplinarität und Innovation: Traumatisierte Frauen erhalten ganzheitliche medizinische, psychosoziale und rechtliche Unterstützung mit dem Ziel, sie in ihren Ressourcen zu stärken und ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Von Anfang an entwickelte Monika Hauser mit ihren Kolleginnen Fachstandards, die stress- und traumasensibel die Situation der Frauen vor Ort berücksichtigen. Mit ihrer Menschrechts- und Aulärungsarbeit kämp sie weltweit gegen sexualisierte Kriegsgewalt und fordert nachdrücklich Geschlechtergerechtigkeit ein. medica mondiale hat in den vergangenen Monaten ununterbrochen alles dafür getan, um die Ausreise der Kolleginnen und deren Familien aus Afghanistan zu
ermöglichen. „Der Einsatz stellt für unsere Organisation eine der größten Herausforderungen seit der Gründung dar“, so Monika Hauser.

 

Anmeldung für den Online-Vortrag per Zoom:
für Zontians aller deutschsprachigen Clubs unter: event-zonta-club-aachen@web.de mit Nennung des ZC
Aus Günden der DSGVO ist der Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Zontians begrenzt.
Der Link wird am Tag des Vortrags per E-Mail mitgeteilt.

Spenden mit dem Stichwort „Monika Hauser/medica mondiale“ erbeten an:
Freunde von Zonta Aachen e.V.
IBAN: DE76 3905 0000 0017 0259 17