Frauenberatungsstellen

  • Foto ©  Walburga Haueis-Liegl
  • Foto ©  Walburga Haueis-Liegl
Gewalt gegen Frauen und Mädchen und sexualisierte Gewalt sind zentrale Themen von ZONTA.
Wir unterstützen deshalb regelmäßig die Frauenberatungsstellen in Aachen und der Städteregion Aachen, insbesondere
 
Beratungsstelle für Frauen und Mädchen / Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt
 
Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt
 
 
 
Sonderspende Ostern 2020
Die Corona-Pandemie beeinträchtigt und reduziert die Aktivitäten der Serviceorganisationen und -clubs. Das betrifft auch die Aufwendungen für clubinterne Aufgaben und Arbeiten, die von den Mitgliedern selbst finanziert werden. Wir haben deshalb unsere Mitglieder zu einer Spende aufgerufen, deren Zweck den Zielen von ZONTA in besonderer Weise entspricht. Die Kampagne „Zonta says No" zu Gewalt gegen Frauen hat gerade jetzt eine besondere Bedeutung und Wichtigkeit. Denn unter einem auch nur partiellen Lockdown wächst die Gefahr von Übergriffen auf Frauen und Mädchen gerade auch im häuslichen Bereich.
Und so kam in kurzer Zeit ein Betrag von 1.000 EUR zusammen, den Präsidentin Elisabeth Auchter-Mainz und Past-Präsidentin Walburga Haueis-Liegl an zwei Aachener Beratungsstellen für Frauen und Mädchen übergeben haben: „Frauen helfen Frauen e.V. – Beratungsstelle für Frauen und Mädchen / Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt" und „RückHalt e. V. – Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt".
Beide Einrichtungen sind wichtige Glieder in einem Netzwerk der Stadt und Städteregion und darüber hinaus auch in regionale und nationale Verbände eingebunden. Für den Zonta Club sind sie wichtige Kompetenzträger und Partner im Einsatz für elementare Rechte von Frauen und Mädchen.
(Mai 2020)